Unsere Rhein-Neckar-Schätze

23. 02. 2016 - Am 01. März 2016 ist es wieder so weit, die LOCATIONS Messe Rhein-Neckar öffnet ihre Tore für Aussteller und Besucher. Heute möchten wir Ihnen ein paar der Caterer aus der Region Rhein-Neckar im Kurzporträt vorstellen.



Beeindruckende Locations für jedes Event und eine Vielzahl an Caterern aus dem Dreiländereck Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Hessen präsentieren sich und ihr Angebot den interessierten Besuchern auf der LOCATIONS Rhein-Neckar. Diesen Anlass wollen wir nicht ungenutzt lassen und Ihnen einige unserer Catering Guide Lieblinge aus der Region vorstellen. Gleichzeitig freuen wir uns natürlich, Sie auf der Messe begrüßen zu dürfen. Sie finden uns an Standnummer 94.

kuneo
Fast zu schön zum essen

Kuneo ist ein echter Allrounder, dem keine Feier zu privat und kein Event zu ausschweifend ist. Trotz des breit gefächerten Angebots, das für jeden Geldbeutel das richtige Menü bereit hält, setzt das kuneo-Team alles auf Qualität und Sorgfalt bis ins kleinste Detail. Hochwertigste Zutaten, filigran, liebevoll und wahrlich kunstreich zu kleinen Meisterwerken zubereitet, sorgen für optische und geschmackliche Explosionen.

Die Kundenzufriedenheit steht hier an erster Stelle und dazu zählen natürlich nicht nur die Gäste, sondern auch der Gastgeber. Auf Wunsch übernimmt das professionelle Team das gesamte Management der Veranstaltung, sodass sich ihre Kunden ganz auf die Gäste konzentrieren können.

gastfreundschaft
Gerne auch mal mittendrin, statt nur hinter den Kulissen

Das kreative Team um Markus Knorr setzt auf hochwertiges Catering und sehr persönlichen Service. Das individuell auf Kunden und Events abgestimmte Catering trumpft mit Einfallsreichtum und scheut auch nicht das Publikum - Frontcooking gehört ebenso zum Programm wie klassisches, wenn auch vielseitiges Catering. 

Als eher kleines Unternehmen, arbeitet gastfreundschaft mit vielen unterschiedlichen Partnern zusammen, was es ihnen ermöglicht, sehr flexibel und vielseitig zu arbeiten. Zudem wird sehr viel Wert auf Qualität gelegt. Sowohl die Zutaten als auch das Equipment und nicht zuletzt der Service erfüllen höchste Ansprüche.

Würde sich Markus Knorr sein eigenes Catering zusammenstellen, würde der sympathische Eventmanager auf das noch viel zu unterschätzte Live-Cooking setzen. Die mobile Beef-Inc. Station beispielsweise ermöglicht es dem gastfreundschaft-Team, auf Veranstaltungen frische Speisen zuzubereiten, die sich eher mit Sterneküche als mit einem klassischem Büfett oder Fingerfood vergleichen lassen. Ein frisch zubereitetes Argentinisches Rinderfilet stünde ganz oben auf seiner Liste.

Würde sich Markus Knorr sein eigenes Catering zusammenstellen, würde der sympathische Eventmanager auf das noch viel zu unterschätzte Live-Cooking setzen. So ermöglicht es beispielsweise die mobile Beef-Inc. Station dem gastfreundschaft-Team, auf Veranstaltungen frische Speisen zuzubereiten, die sich eher mit Sterneküche als mit einem klassischem Büfett oder Fingerfood vergleichen lassen. Ein frisch zubereitetes Argentinisches Rinderfilet stünde dabei ganz oben auf seiner Liste.


Caduli
Nachhaltigkeit aus Überzeugung

Wolf Meyer-Pate setzt bei seinem Catering auf Nachhaltigkeit. Nicht umsonst sind Caduli auch in unserer Kategorie Green Catering vertreten. Hier kommen hochwertige, gesunde und möglichst aus regionaler Landwirtschaft stammende Bio-Lebensmittel auf den Tisch um zu Fingerfood, Soulfood, klassischen Büfetts oder mehrgängigen Menüs komponiert zu werden. Bis ins kleinste Gewürz werden hier nur biologisch angebaute Zutaten verarbeitet. Dabei ist die „political correctness“ nur ein erfreuliches Nebenprodukt, Wolf Meyer-Pate und sein Team sind mit ganzem Herzen Gourmet und schätzen besonders den echten, unverfälschten und natürlichen Geschmack, der sie in „Omas Garten“ zurückversetzt. Eine Küche, bei der man die Liebe zu Lebensmitteln und die Leidenschaft für fein abgeschmeckte Zubereitung bei jedem Bissen schmeckt.

In seinem ganz persönlichen Menü dürfte, so Wolf Meyer-Pate, der Nachtisch nicht zu kurz kommen. „Ein Klassiker wie Kaiserschmarren mit Zwetschgen, wenn er so gut gemacht ist wie unserer, lässt mein Gourmet-Herz, höher schlagen.“

Straub Catering Artists
Ein zuverlässiger Partner mit einem besonderen Feingefühl

Um das Besondere und Charakteristische einer privaten, oder Firmenfeier herauszuarbeiten, bedarf es Einfühlungsvermögen, Flexibilität und Liebe zum Beruf. Durch individuellen Fullservice mit einem attraktiven Angebot an Eventlocations und modernem Catering, wird sich hier wahrlich um alles gekümmert. Das Speyerer Unternehmen Straub Catering Artists arbeitet mit einer außergewöhnlichen Hingabe. So, als wäre es die eigene Feier.

Internationale Speisen, vegetarische Gerichte und Buffets für Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten gehören heute zum Standardrepertoire, das das routinierte Küchenteam, vor Ort oder in mobilen Kocheinheiten – immer auch als Augenschmaus - zubereiten. Kleine und große Events werden mit gleichbleibender kulinarischer Güte und auch, wenn gewünscht, mit aufmerksamer Serviceleistung von Profis organisiert. Da sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt, haben Kunden die Möglichkeit bei einem "LiveMenü" einen Streifzug durch die exquisite Küche zu machen. Das erfahrene Team sorgt bei jeder Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf. Sie geben Tipps, behalten den Ablaufplan im Auge und räumen Stolpersteine aus dem Weg, bevor sie überhaupt auftauchen.

In seinem persönlichen Catering dürften Wolfgang Leck dabei die Rinderbäckchen nicht fehlen: „… die zergehen im Mund, das ist ein echtes Highlight“, verrät er uns, fügt aber hinzu, dass es nicht leicht sei, sich für „nur einen Liebling“ zu entscheiden.


Glashaus Catering
Geschickt getarntes Supercatering

Manch einer würde behaupten, Glashaus Catering setzt auf understatement. Auf dem Gelände eines Hockeyclubs situiert, werden in der Küche alle Erwartungen übertroffen. Die saisonal wechselnde Karte setzt auf überwiegend regionale Produkte und höchste Qualitätsansprüche. Die daraus resultierende Frische und das abwechslungsreiche Angebot sprechen für sich. Eine offene Beratung, die Vorschläge und Anfragen beherzigt, auf Wunsch aber auch aus langjähriger Erfahrung schöpft und empfiehlt, lassen keine Wünsche offen.

In der eigenen Location, dem Glashaus, kommen 180 bis 200 Gäste unter, grundsätzlich liefert das Team um Rene Huhle aber auch zu jeder Location. Huhle legt allerdings Wert darauf, die Möglichkeiten der Location genau zu kennen, denn bei allem Improvisationstalent, ist eine gute Vorbereitung doch hilfreich, wenn es darum geht, mehreren hundert Gästen dieses satte, glückliche Lächeln ins Gesicht zu zaubern.

Bei der stark saisonalen Küche fällt es dem Koch schwer, sich für einen persönlichen Favoriten zu entscheiden. Es freut ihn aber um so mehr, wenn neue Gäste bereits mit Empfehlungen zu ihm kommen. Besonders kreativ wird Huhle, wenn es um eines seiner Steckenpferde, die Burger geht. Da werden schon mal Reserven geplündert und Specials wie Thunfischburger mit Algen kreiert. Der einst aus einer solchen Improvisation entstandene Rinderfilet-Burger gehört mittlerweile zum beliebten Standardrepertoire.

cook&more
Um die Ecke gedacht und gekonnt umgesetzt

Das Team von cook&more zeichnet sich durch einen erfindungsreichen Umgang mit Traditionen aus. Klassiker neu inszeniert, über Tellerränder hinaus gedacht und gerne groß - cook&more bietet ein fundiertes Eventmanagement und nicht umsonst in der Region so bekanntes Businesscatering, gerne für 150 bis 300 Gäste. Laut Nicolas Neumeister ist das Erfolgsrezept, neben dem guten Essen, vor allem die Menschen dahinter. Seit fünf Jahren arbeitet cook&more mit dem gleichen, eingespielten Team und entsprechend reibungslos sind die Abläufe hinter den Kulissen. Zudem kann man die ehrlichen und fundierten Kochkünste des Teams im Badischen Hof Seckenheim vorab live erleben, was bei der Planung eines großen Events nicht zu unterschätzen ist.

Sein persönlicher Geheimtipp sind die Bäckchen vom iberischen Eichelschwein. In diesem Fall bekommt der Begriff „freilaufende Tiere“ eine ganz neue Bedeutung. „Da schmeckt man, dass das Tier in Ruhe wachsen, sich gesund bzw. artgerecht ernähren konnte, und unbegrenzten Auslauf hatte — diese Bäckchen zergehen einem auf der Zunge“, schwärmt Nicolas Neumeister.

offen-bar
Wachmacher aus Leidenschaft

Christian Wurth von offen-bar ist mit seiner überzeugenden Liebe für Kaffee und seiner trendigen Ape, dem Kaffeefahrrad oder der maximalmobilen Kaffeebox für jede „Schandtat“ zu haben. Der Barista ist mit Herz und Seele bei der Sache, setzt auf schonend, in der Region geröstete Kaffeesorten. Kleine Events stehen inzwischen kaum noch an, mit seinen zwei- bis dreirädrigen Kaffeemobilen ist er auf Mesen in ganz Europa anzutreffen und bereichert seine Besucher von Lissabon über Belgrad bis nach Birmingham um Erfahrungen wie „coldbrew“ Kaffee und reichlich Fachwissen rund um die magische Bohne.

Seinen Kaffee trinkt er am liebsten als Espresso Macchiato, mit etwas mehr Milch als üblich - „aber auf keinen Fall mit Zucker!“, wie er entschieden hinzufügt. Seine Empfehlung ist ein reiner Canephora Espresso, wobei der für seine starke Note bekannte Robusta nicht jedermanns Sache ist — einen Versuch ist es aber in jedem Fall wert.

Flair-Bombs
Waren Barkeeper nicht schon immer die coolsten Typen?

Önder Zubari und sein Team aus talentierten Barkeepern beeindrucken mit artistischen Fähigkeiten, einer deutlich sichtbaren Freude an dem was sie tun und wagemutigen Feuershows. Bei allem aufregenden Drumherum bleibt aber auch die Qualität nicht auf der Strecke, sodass Flair-Bombs für doppelten Genuss und echtes Entertainment sorgt. Mit einer ausführlichen Cocktail- und Longdrink-Karte stimmen Zubari und sein Team die Auswahl für das jeweilige Event ganz persönliche mit ihren Kunden ab. Und für weniger fulminante Auftritte kann sich der geborene Entertainer auf zurückhalten und seine Drinks für sich sprechen lassen. 

Hier geht es zum Eintrag von kuneo, Glashaus Catering, cook&more, Caduli, gastfreundschaft, Straub Catering Artists, Flair-Bombs und offen-bar.







CG Newsletter abonnieren